Suche
Suche Menü

Team

  • Anna Sennekamp

    Anna Sennekamp

    Klavier, Querflöte

    Anna studiert Schulmusik an der HfMT Hamburg und unterstützt uns seit der ersten Stunde im DRK-Zentrum Osdorfer Born am Klavier.

    Netzwerk

    Die Idee, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, ein Instrument zu erlernen, ist einfach toll und besonders schön ist es, ihre Freude über die ersten kleinen und großen Erfolge miterleben zu dürfen! 🙂

  • Katja Scheller

    Katja Scheller

    Klavier

    Nach einigen Monaten in unserem Musikschulprojekt in Playas (Ecuador) engagiert sich Katja nun auch im DRK-Zentrum Osdorfer Born.

    Netzwerk

    Ich freue mich darauf, helfen zu können, indem ich etwas von dem weitergebe, was ich in den ganzen letzten Jahren gelernt habe.

  • César Osorio

    César Osorio

    Gitarre

    Im Osdorfer Born seit der ersten Stunde dabei: César Osorio mit der Gitarre.

    Netzwerk

    Das Lernen begleitet uns durchs ganze Leben. Musiker ohne Grenzen bietet die Chance, es sehr vielfältig zu gestalten.

  • Tobias Tietze

    Tobias Tietze

    Gitarre

    Tobias studiert seit 2013 Gitarre an der Hochschule für Musik und Theater in seiner Geburtsstadt Hamburg. Ab September 2015 wird er das Musiker ohne Grenzen-Team als Gitarrenlehrer im Osdorfer Born unterstützen.

    Zu erleben, wie Bewegungen einen Klang erzeugen, ist etwas unsagbar Schönes. Fast noch schöner ist es, anderen dabei zu helfen.

  • Marine Andrieux

    Marine Andrieux

    Akkordeon, Gesang

    Marine kommt aus Frankreich und macht bis zum Ende des Jahres einen Europäischen Freiwilligendienst bei Musiker ohne Grenzen.

    Netzwerk

    Musik ist eine unglaubliche Sprache: Trotz unserer Unterschiede ermöglicht sie uns, dass wir uns kennen lernen, uns verstehen und verbinden können. Wenn Musik keine Grenzen hat, dann haben wir auch keine!

  • Dina Lipowitsch

    Dina Lipowitsch

    Chor

    Dina studiert Schulmusik an der HfMT. Im Sommer 2014 hat sie gemeinsam mit Marine unseren Chor im DRK-Zentrum ins Leben gerufen. Seitdem leitet und fördert Dina die Chorgruppe mit ausgefallenen Ideen und großem Engagement.

    Netzwerk

    Es ist großartig, dass es Projekte wie Musiker ohne Grenzen gibt. Ich finde, jedem sollte die Möglichkeit gegeben sein, gemeinsam mit anderen Musik zu machen, denn es gibt kaum etwas Schöneres!

  • Tessa Abrahamczik

    Tessa Abrahamczik

    Chor

    Tessa studiert Schulmusik an der HfMT. Seit Februar leitet sie zusammen mit Dina den Chor im DRK-Zentrum.

    Ich finde es super, den Kindern im Osdorfer Born die Chance zu geben, für kurze Zeit aus ihrem manchmal sehr grauen Alltag zu entfliehen und in ihnen die Freude an der Musik zu wecken.

  • Margot Reinig

    Margot Reinig

    Funky Junk

    Margot Reinig leitet das KL!CK Kindermuseum im Osdorfer Born. Seit Sommer 2014 setzen Musiker ohne Grenzen und das Kindermuseum das gemeinsame Kooperationsprojekt "Funky Junk" um.

    Das Projekt "Funky Junk" ist genau auf unsere Kinder im Quartier zugeschnitten: Es macht Krach und doch ist es Musik! Es verlangt Übung, Konzentration, Kreativität und Teamwork, alles Dinge, die wichtig sind, um sein Leben erfolgreich zu meistern.

  • Philipp Hülsenbeck

    Philipp Hülsenbeck

    FUNKY JUNK

    Philipp ist Gitarrist und Mitglied der Band Sizarr, die zurzeit den nationalen und den internationalen Musikmarkt stürmt. Seit Sommer 2014 ist er bei Musiker ohne Grenzen aktiv und leitet das Projekt "Funky Junk" im Kindermuseum.

    Ich war erstaunt, als ich innerhalb kürzester Zeit sehen konnte, wie kreativ sich die Kinder im Osdorfer Born einbringen und wie schnell sie sich musikalisch weiterentwickeln.

  • Goran Lazarevic

    Goran Lazarevic

    FUNKY JUNK

    Goran kommt aus Serbien. Dort hat er ein Diplom in Akkordeon gemacht. Jetzt studiert er Multimediale Komposition an der HfMT Hamburg. Mit seiner Band "Oublie Loulou" spielt er französische Chansons. Seit März 2015 ist er als musikalischer Leiter für das Projekt "Funky Junk" aktiv.

    Durch "Funky Junk" entwickeln die Kinder eine besondere Sensibilität für Klangfarben, Geräusche und Rhythmen. Sie können frei experimentieren und Krach machen. Einfach toll!

  • Melanie Miener

    Melanie Miener

    FUNKY JUNK

    Melanie studiert Erziehungs- und Bildungswissenschaften an der Universität Hamburg. Seit diesem Jahr ist sie als pädagogische Leiterin für das Projekt "Funky Junk" im Kindermuseum tätig.

    Bei Funky Junk funktionieren wir Alltagsgegenstände zu Musikinstrumenten um. Wir entdecken Geräusche, probieren neue Töne aus und sind kreativ. Gemeinsam Musik zu machen, muss nicht immer viel Geld kosten. Ich finde das ist eine wichtige Message bei Musiker ohne Grenzen.

  • Julia Römling

    Julia Römling

    Funky Junk

    Julia Römling arbeitet als Museumspädagogin im KL!CK Kindermuseum. Seit Juli 2014 ist sie auch für Musiker ohne Grenzen aktiv. Gemeinsam mit Philipp leitet sie das Projekt "Funky Junk" im Kindermuseum.

    Gemeinsam mit Kindern eine Band zu gründen, Stücke zu entwickeln, selber Instrumente zu bauen und ein Team zu werden ist einfach großartig - für die Kinder und für mich!

  • Katharina Fuchs

    Katharina Fuchs

    Projektleitung Osdorfer Born

    Katharina hat an der HfMT Kultur- und Medienmanagement studiert. Seit März 2014 leitet sie die Projekte im Osdorfer Born.

    Netzwerk

    Durch die Kraft der Musik können Menschen, die sich im gesellschaftlichen Alltag viel zu selten begegnen, positive Kontakterfahrungen miteinander machen.